Schützen Sie Ihre Unternehmensrechte gegen Wettbewerber und Trittbrettfahrer

mit dem Patent- und Markenanwalt Ihres Vertrauens:

Dr. Thomas Rössler, LL.M.

Your ideas matter – if you use them strategically.

Der gewerbliche Rechtsschutz hat sich nicht nur zu einer Spezialmaterie entwickelt, sondern zu einem besonderen Tätigkeitsfeld internationaler Dimension.

Ihre Probleme in diesem komplexen Feld zu lösen und Sie bestmöglich zu unterstützen – dieser Mission haben wir uns bei LUXPATENT Intellectual Property verschrieben.

Unser Patent- und Markenanwalt Dr. Thomas Rössler, LL.M. ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für ein enorm breites Spektrum an Fragestellungen des gewerblichen Rechtsschutzes. Ein besonderes seiner Spezialgebiete, in welchen er hervorsteht, ist der Rechtsschutz von Software bzw. Software-/Computerlösungen.

Auch die Zusammenarbeit mit uns ist nicht nur angenehm, sondern modern und digital. So können wir uns gemeinsam mit Ihnen auf Inhalte und insbesondere Ihre Ziele konzentrieren – die Ergebnisse zählen, und diese sprechen für sich.

Eine kleine „freiwillige Vorab-Checkliste“ zum Status Quo Ihres Unternehmens:

1. Haben Sie Ihre Ideen vor der Nachahmung durch Ihre Wettbewerber durch Patente geschützt?

2. Haben Sie Ihren Unternehmensnamen, weitere Unternehmenskennzeichen, wichtige Logos, Produktkennzeichen und Produktnamen durch eingetragene Markenrechte in den relevanten Märkten geschützt?

3. Hat Ihr Wettbewerber möglicherweise Schutzrechte wie Marken (z.B. auch 3D-Marken) oder Patente? Laufen Sie Gefahr, diese zu verletzen? Beobachten Sie diesen Wettbewerber und seine Tätigkeiten regelmäßig, um Ihre Risiken zu minimieren und um schnell reagieren zu können?

4. Schöpfen Sie das Potential Ihrer Schutzrechte aus? Wenn Sie es nicht allein ausschöpfen können oder wollen, profitieren Sie von einem angemessenen Passiveinkommen aus einer Schutzrechtslizenzierung oder dergleichen?

5. Haben Sie Arbeitnehmer, welche ab und an „etwas Neues schaffen“? In der Regel handelt es sich um Erfindungen. Viele wertvolle Erfindungen gehen in der Praxis unter oder bleiben ungeschützt, weil sie unentdeckt bzw. unidentifiziert bleiben. Häufig fehlt es an einem souveränen arbeitgeberseitigen Handling der Arbeitnehmererfindungen.

Motivieren Sie Ihre Arbeitnehmer zum Erfinden? Hiervon profitieren am Ende Sie, denn nach dem Arbeitnehmererfinderrecht gehört die so zustandegekommene Erfindung, samt Schutzrechten und derer wirtschaftlichen Verwertung, in der Regel Ihnen. Finden Sie mit uns individuelle „win-win“-Lösungen: Arbeitnehmer sind in den seltensten Fällen an einer eigenen wirtschaftlichen Verwertung interessiert, sondern sehen eher einen Anreiz, für Sie zu erfinden, in einer angemessen festgesetzten Vergütung.

Dr. Thomas Rössler, LL.M.

Luxemburgischer Patent-, Marken- und Designanwalt
Europäischer Marken- und Designanwalt
Europäischer Patentprüfer a.D.
United States (USPTO) Patent Agent [currently inactive due to U.S. residency requirement]
Ph.D. (Physik)

Als international tätiger Vertreter im gewerblichen Rechtsschutz und Patentwesen betreut Herr Dr. Thomas Rössler die unterschiedlichsten Fälle und Fragestellungen auf dem Gebiet des geistigen Eigentums. Er hat ursprünglich Physik studiert und deckt ein technisch sehr breites Spektrum an Erfindungen ab.

Im Laufe der Jahre hat Herr Dr. Rössler eine Vielzahl von Fällen betreut, meist in den verschiedenen technischen Bereichen des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und der computerimplementierten Erfindungen.

Insbesondere im Bereich Computer/Software ist er ein anerkannter Experte für die rechtlichen Möglichkeiten, aber auch für die Fallstricke bei der Beschaffung und Verteidigung von Computer- und Softwareerfindungen, einschließlich der Simulationen, welche im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung derzeit große patentrechtliche Aufmerksamkeit erfahren.

Herr Dr. Rössler ist Koautor zahlreicher technischer und rechtlicher Publikationen.

Seine berufliche Erfahrung als Patentprüfer am Europäischen Patentamt (EPA) stellt sich für seine tägliche Arbeit bei der bestmöglichen Betreuung der Patenterteilungsverfahren der Mandantschaft als ausgesprochen nützlich dar.

  Ausgewählte Beiträge und Nützliches

  PDF Flowchart: Assessment of Software Patentability in Europe
  PDF Divided and joint patent infringement meeting extra-territorial reach of protection: A study of Germany and the United States (Master of Laws)
  PDF Navigating the Intersection Between Patent Prosecution and Patent Litigation. Conference Panel Talk, International Intellectual Property Law Association (IIPLA), 2021, Las Vagas, USA [link to be posted]

Jetzt unverbindlich anfragen!

2 + 10 =

… oder rufen Sie uns an:

0201 / 8909 6290

(Deutsche Telefonnummer, normales Entgelt Ihres Netzbetreibers für ein Deutschlandgespräch)